Journalisten warten auf Bundesumweltminister Altmaier und die Länderfürsten

Journalisten warten auf den Bundesumweltminister Altmaier

 

 

 

 

 

 

 

 

Heute morgen um halb neun vor dem Eingang des Umweltministeriums: Journalisten warten auf Bundesumweltminister Altmaier und die Länderfürsten. Ich hoffe, sie fragen Herrn Altmaier auch danach, warum der Leiter der Abteilung Reaktorsicherheit im Bundesumweltministerium Gerald Hennenhöfer noch bis vorraussichtlich Ende 2014 im Amt ist.

Vielleicht damit der seit 1978 in der Asse entsorgte (evtl. hoch- ?!) radioaktive Atmommüll erst im Jahre 2037 geborgen werden kann. Unverantwortlich und unglaublich? Ja, aber dies geht aus dem derzeitigen Projektplan hervor.

Hintergründe zur Frage

Ein von Herrn Altmaier abgebrochenes Interview zur Personalie Gerald Hennenöfer.

Der Asse-Skandal

Der Asse-Skandal beim NDR (komplett) 45 Min – 03.12.2012 22:00 Uhr Autor/in: Gesine Enwaldt und Kersten Schüßler

ZDF Mediathek mit einem Bericht kurz nach dem Amtsantritt von Herrn Altmaier (die Wende bei Asse)

3 Gedanken zu „Journalisten warten auf Bundesumweltminister Altmaier und die Länderfürsten

  1. Pingback: Frühlingsblumentischkonversationen. | Wieder was gesehen

Schreibe einen Kommentar zu Ludger Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.